Squash Club Stelz

letzte Aktualisierung: 4. Mai 2016, 09:32

Ringstrasse 31 ⋅ 9500 Wil ⋅ info@scstelz.ch

Startseite

Aktuelles

Unser Verein

Center
Login (intern)

Presseartikel

Diverses

Punkteberechnung
Downloads
Links

Sponsoren

sponsored by
ronux GmbH

SQUASH - Erlebe Spass bei einer schnellen & intensiven Ballsportart!

We play the fastest game in town...

Dieser Spruch aus der Blüte des Squashsports in den 80er Jahren hat bis heute nichts an seiner Bedeutung verloren. Aktuell erlebt diese rasch erlernbare Sportart ihren zweiten Frühling und begeistert immer mehr Sportfreunde.
Squash - Power im Glaskasten
Squash gehört zu den beliebtesten Racket-Sportarten der heutigen Zeit und ist neben Tennis, Badminton und Tischtennis ein fixer Bestandteil der neusten Insportart "Racketlon". Ausdauer, Koordination und Reflexe werden dabei gleichermassen trainiert. Squash fördert nicht nur die Reaktion, sondern ist auch eine Herausforderung für die Kondition.
Trotzdem haben Anfänger sehr schnell die notwendigen Erfolgserlebnisse, um diese schnelle und sehr anstrengende Sportart lieben zu lernen.

Die Anforderungen an Kondition und Schnelligkeit sind sehr hoch, der Körper wird dadurch sehr schnell intensiv beansprucht. Es gibt kaum eine andere Sportart, welche bereits nach einer kurzen Spielzeit von 30 Minuten derart den Organismus fordert und die Fitness fördert.
Darum ist auch der Kalorienverbrauch bei dieser Sportart extrem hoch. Pro Stunde Squash werden (gewichtsabhängig) bis zu 1000 Kalorien verbrannt und somit liegt dieser Sport im Spitzenfeld bei den "Fettkillern".

Gerne bringen wir Dir unseren tollen, intensiven Sport persönlich näher

Auskünfte über ein Schnuppertraining am Freitagabend oder auch nach Vereinbarung erhältst Du per E-Mail von Markus.

Wir freuen uns auf Dich!

Termine

Sommertraining
mit Manuel Wanner
(27.09.16 - 20:30)

Club-Training

Montag, 19.45 Uhr
(Montagsclub)

Donnerstag, 19.00 Uhr
(Interclub)

Freitag, 19.00 Uhr
(Clubabend)

Resultate

Uster V : Stelz I (0:4)

Schaffhausen II :
Stelz II (2:2)

Stelz III :
S. Seegarten III (3:1)